Sango Koralle Kapseln kaufen | Calcium, Magnesium & 76 weitere Spurenelemente

Informationen über die Sango Meeres Koralle – Calcium, Magnesium & 76 weitere Spurenelemente

In diesem Artikel möchten wir uns detalliert mit der aus dem ostchinesischen Meer stammenden Sango Meereskoralle auseinandersetzen.

>> zu unseren Sango Meeres Korallen Produkten: HIER

 

Woher kommt die Sango Koralle überhaupt?:

Die Koralle kommt natürlicher Weise in großer Anzahl an den Korallenriffs in den Küstenregionen der Insel Okinawa vor. Die Korallenriffs an sich stehen unter Naturschutz, zur Gewinnung des Sango Korallenpulvers wird deswegen fossilisierter Korallensand genutzt - dieses sind von den Riffs losgelöste Korallenteile, welche sich auf dem Meeresboden ablagern. Nach dem Filtern des Sandes erhält man somit die reine Sango Koralle zurück. Die Koralle wird anschließend zu Pulver zermahlen.

Des Weiteren gibt es neben der Sango "Meeres" Koralle auch noch die Sango "Land" Koralle, hierbei handelt es sich um nachgezüchtete Korallen, welche in entsprechenden Becken kultiviert wurden um letzten Endes ebenfalls zu Pulver verarbeitet werden.

Welche Arten der Sango Koralle gibt es?:

Die Sango Koralle an sich ist einzigartig und kommt wie Eingangs beschrieben nur in der Küstenregion um die Insel Okinawa vor. Es gibt sicherlich zahlreiche andere Korallenarten, diese unterscheiden sich vom chemischen Aufbau aber von dem der Sango Meeres Koralle.

Welche Inhaltsstoffe hat die Sango Koralle?:

Sango Koralle enthält Calcium & Magnesium in großen Mengen im idealen Verhältnis von 2:1. Durch seine natürliche Beschaffenheit und Bioverfügbarkeit kann für eine optimale Aufnahme in den menschlichen Körper fast "garantiert" werden.

Neben Calcium & Magenisum verfügt die Sango Meeres Koralle aber über 76 weitere Spurenelemente & Vitalstoffe.

z.B.: Eisen, Silizium, Chrom, Jod, Eisen uvm.

Täglich ist eine Verzehrempfehlung von 1,60 g Sango Korallenpulver sinvoll.

 

Wie wird die Sango Koralle verarbeitet?:                                                                                            

Nicht jeder Erntebetrieb oder Fischer hat die Erlaubnis den fossilisierten Sango Korallensand abzubauen, hierzu Bedarf es einer Legitimation welche von der zugeordneten japanischen Behörde erst einmal ausgestellt werden muss. Somit wird versucht den Korallenabbau auf einem gesunden Niveau zu behalten um das Nachkommen der Korallen für die Zukunft zu sichern. Hat der "Abbauer" diese Legitimation erhalten darf er in den ausgewiesenen Gebieten den fossilisierten Korallensand aufnehmen und an Land entsprechend filtern. Anschließend findet ein Trockungsprozess statt, nachdem die gehärteten Korallenteile dann zu Pulver mit unterschiedlichen Härtegraden gemahlen werden - je nach Einsatzbereich.

 

Sango Dosierung & Anwendung:

Wie bereits oben erwähnt ist täglich eine Verzehrempfehlung von ca. 1,60 g empfehlenswert.

Die Sango Koralle gibt es für die einfachere Einnahme auch abgefüllt in Kapseln. Weitestgehend werden hierzu Kapseln aus Vegi HPMC                   ( Pflanzenfasern ) genutzt, diese sind ebenfalls auch für Veganer bestens zum Verzehr geeignet. Eine Einnahme von 3 Kapseln täglich à je 700 mg hat sich hierbei bewährt.

 

Sango Kapseln & Pulver kaufen:

in unserem Onlineshop: >> hier klicken

sango-100-kap596631628be31

 

 

Welche Nebenwirkungen hat Sango?:

Ganz einfach, keine. Die Sango Koralle ist ein reines Naturprodukt – frei von Zusätzen.

 

Wirkung von Sango Meeres Korallenpulver?:

Jeder Mensch ist individuell, genauso wie der Zeitraum den es benötigt, damit die Inhaltsstoffe der Sango Koralle Ihre volle Wirkung erzielen können. Im Normallfall ist aber davon auszugehen, dass das Korallenpulver über mehrere Wochen eingenommen werden sollte.

 

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Sango Meeres Koralle machen können?:

Senden Sie uns gerne einen kurzen Text zu Ihren Erfahrungen mit der Sango Meerkoralle per eMail an: info@dorado-shopping.de zu.

Wir listen diese dann unter diesem Artikel auf – das Internet lebt von den Erfahrungswerten seiner Nutzer.

 

Wir hoffen Ihnen hat unser Beitrag zum Thema Sango gefallen, Sie konnten ein paar neue Fakten mitnehmen und eventuell sogar die ein oder andere Frage klären.

 

Neugierig? Schauen Sie sich in unserem Shop nach Reishi Produkten um.

>> zum Shop

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt?
Sie können uns eine E-Mail senden und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.