kolloidales Silberwasser kaufen - Herstellung, Herkunft & Anwendung

  Informationen über kolloidales Silberwasser

kolloidales Silberwasser kaufen - Herstellung, Herkunft & Anwendung

 

kolloidales silberwasser kaufen

In diesem Artikel möchten wir uns detailliert mit mit dem im Volksmunde sogennanten "kolloidalen Silberwasser" (lat. argentum colloidale ) ausseinendersetzen und Ihnen grundlegende Informationen, Anwendungsbereiche, Erfahrungen, sowie Studien zum Umgang & der Anwendung des Silbers aufzeigen.

 

Was ist kolloidales Silberwasser?:  

Bei den als "kolloidales Silberwasser" bezeichneten Dispersionen handelt es sich um in Wasser gelöste Silberverbindungen, welche sich aus ultrafeinen Silberpartikeln zusammensetzen. Die Silberpartikel sind dabei so klein, dass sie sich weder mit dem bloßen Auge, als auch mit dem Lichtmikroskop erkennen lassen - für die Erkennung ist z.B.die Verwendung eines Dunkelfeldmikroskopes zwingend notwendig, da die einzelnen Silberpartikel Größen von ca. 1 - 10 Nanometer erreichen, eben unvorstellbar klein.

 

Das Silber antibakterielle & somit gesundheitsfördernde Eigenschaften hat ist kein Geheimnis - Man denke dabei nur an die Verwendung von Silberbesteck, Arzneiinstrumente aus Silber, Silbernadeln aus der Akkupunktur oder eben an das kolloidale Silberwasser selbst.

Bereits zu Zeiten der Pharaonen im alten Ägypten wurde Silber dazu verwendet es in pulverisierter Form in Wundverbände zu geben um Wunden schneller heilen & schließen zu lassen. Silberbesteck & Silber als Pulver kam auch bei Operationen zum Einsatz, für innere Beschwerden wurden von Ärzten & Heilern Silberlösungen verabreicht.

In fernöstlichen Ländern - z.B. China & Indien - kommt Silber bereits seit Jahrunderten in der ayurvedischen & traditionellen chinesischen Medizin zum Einsatz.  Silberasche, Silberwasser oder die aus Silber hergestellten Akkupunkturnadeln zeigen dabei die vielseitige Einsatzbarkeit von Silber zur Aufrechterhaltung der Gesundheit auf.

Auch im späteren Verlauf tauchte Silber immer wieder im Arznei- & Heilmittelbereich auf. So wurde es z.B. in der Zeit des Mittelalters Salben beigemischt um beispielhaft Hautekzeme oder Hämorrhoiden zu behandeln. Bis Mitte des 20. Jahrunderts wurde dem Silber ein enormer Stellenwert innerhalb der Medizin zugesprochen. Im Zuge der Entwicklung und Einführung von Antibiotika geriet Silber allerdings immer mehr in Vergessenheit.

Silber wirkt nachweislich antibakteriell & entzündungshemmend gegen eine große Anzahl an Viren, Bakterien & Krankheitserregern.

 

Wie wird kolloidales Silber hergestellt ?:

Grundlegend gibt es 3 verschiedenartige Verfahren mit denen sich kolloidales Silberwasser herstellen lässt.

 

1. mechanisches Zermahlen von Silber, sodass aus größeren Silberstücken kleine Kolloide entstehen

Hierfür wird eine entsprechende Silberkolloid Mühle benötigt.

2. elektrolytisch, Silberpartikel werden elektronisch freigesetzt

Hierfür wird ein entsprechender Silbergenerator benötigt.

3. rein chemisch

                                                                                                              

Welche Formen des kolloidalen Silberwassers gibt es ?:

Kolloidale Silberwasser sind in jedem Fall in Wasser gelöste Silberpartikel, eben Silberdispersionen. Grundlegend gibt es hier keine großen Unterschiede, aber es gibt doch ein paar Einzeheiten zu beachten, wenn man sich auf die Suche nach kolloidalem Silberwasser für sich selbst begiebt:

- Die Konzentration der im kolloidalen Silber enthaltenen Silberpartikel wird in ppm ( parts per million ) - zu deutsch: Einheiten pro Millionen - angegeben. Je höher der Wert in ppm, desto mehr Silberpartikel wurden in der Dispersion gelöst - es ist somit konzentrierter als ein vergleichbares Silberwasser mit niedrigerem ppm Wert.

- kolloidales Silberwasser ist mitlerweile in vielen verschiedenen Formen verfügbar: reines Silberwasser, als Spray, mit Pipette, eingearbeitet in Cremes uvm. Je nach Vorliebe findet der Anwender hier verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.

 

Wieviel ppm sind sinvoll für mich ?:

Je nach Anwendungsbereich und Erfahrungswerten greifen die Anwender auf unterschiedliche hohe ppm Werte zurück. Es lässt sich aber sagen, dass kolloidales Silberwasser in den Bereichen zwischen 10 & 200 ppm die "gänigen" Varianten darstellt.

Es gibt zahlreiche Onlineforen in denen Nutzer Ihre Erfahrungswerte & Empfehlungen niederschreiben - Erwähnenswert ist , dass die Nachfrage nach kolloidalem Silber in den letzten Jahren wieder angestiegen ist.

 

Welche Wirkungen hat kolloidales Silber ?:                                                                                                              

Um die Wirkungsweise von kolloidalem Silberwasser darzustellen bedienen wir uns gerne ein paar vertrauenswürdigen Quellen aus dem Internet, eben Untersuchungen & Studien die sich tiefgründig über einen längeren Zeitraum mit der Wirkungsweise von kolloidalem Silber ausseinandergesetzt haben.

Anwendungsbereiche kolloidales Silber:

 

- Anwendung von kolloidalem Silber in Wundvervbänden

 

( Gibbins, Bruce Ph.D., AcryMed, Inc., Portland, OR April 2000, Pre-clinical and Clinical Evaluation of a New Silver Anti-Microbial Chronic Wound Dressing )

- Wundversorgung mit kolloidalem Silber

Nametka, Mary, RN, MSN, CS CWS, WCN, Associates in Wundversorgung, Kenosha, WI Mai 2001 )

- Die neue, silberne antimikrobielle Behandlung

( Gibbins, Bruce PhD und Karandikar, Bhalchandra PhD AcryMed, Inc., Portland, ODER Juli 2005 "Neue silberne antimikrobielle Behandlung)

- kolloidales Silber macht Antiobiotika 1000 mal effektiver

( Brian Owens, nature magazin on June 20, 2013 )

und viele weitere.

 

kolloidales Silber selber machen? :

Wie bereits im oberen Abschnitt beschrieben gibt es 3 grundlegende Verfahren zur Herstellung von kolloidalem Silberwasser,

chemisch, elektrolytisch & das mechanische Zermahlen

Für den häuslichen Gebrauch ist die elektrolytische Variante am besten geeignet - diese ist recht unkompliziert und kann durch die Verwendung von dafür konzipierten Silbergeneratoren sehr einfach genutzt werden, man benötigt lediglich den Generator, ein paar Silberelektroden und destilliertes Wasser für die Herstellung der Dispersion. Die Herstellungszeit bestimmt dabei die Konzentration des Silberwassers - eben den oben beschriebenen Gehalt in ppm.

Wie auch bei den anderen 2 Varianten ist es wichtig "besonders leitfähiges" , reines, qualitativ hochwertiges destilliertes Wasser zu nutzen. Somit erhält man nach letzten Endes auch das gewünschte hochwertige Silberwasser ohne Schlacken oder dicke Silberklumpen ( Cluster ) .

 

 kolloidales Silber selber machen

kolloidales Silberwasser kaufen:

in unserem Onlineshop: >> hier klicken

Sie haben bereits Erfahrungen mit kolloidalem Silberwasser machen können?:

Senden Sie uns gerne einen kurzen Text zu Ihren Erfahrungen mit dem kolloidalen Silber per eMail an: info@dorado-shopping.de zu.

Wir listen diese dann unter diesem Artikel auf – das Internet lebt von den Erfahrungswerten seiner Nutzer.

 

Wir hoffen Ihnen hat unser Beitrag zum Thema kolloidales Silberwasser gefallen, Sie konnten ein paar neue Fakten mitnehmen und eventuell sogar die ein oder andere Frage klären.

 Neugierig? Schauen Sie sich in unserem Shop nach Silberwasser Produkten um.

>> zum Shop

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
kolloidales Silberwasser 25 ppm - 250 ml kolloidales Silberwasser 25 ppm - 250 ml
Inhalt 0.25 Liter (30,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
kolloidales Silber 25 ppm Pipette 100 ml kolloidales Silberwasser 25 ppm - 4 x 100 ml...
Inhalt 0.4 Liter (42,38 € * / 1 Liter)
16,95 € *
kolloidales Silberwasser 50 ppm - 4 x 100 ml mit Sprühkopf kolloidales Silberwasser 50 ppm - 4 x 100 ml...
Inhalt 0.4 Liter (52,38 € * / 1 Liter)
20,95 € *
kolloidales Silberwasser 100 ppm - 4 x 100 ml mit Pipette kolloidales Silberwasser 100 ppm - 4 x 100 ml...
Inhalt 0.4 Liter (57,38 € * / 1 Liter)
22,95 € *
Kontakt?
Sie können uns eine E-Mail senden und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.