kolloidales Goldwasser kaufen - Herstellung, Herkunft & Anwendung

Informationen über kolloidales Goldwasser

kolloidales Goldwasser kaufen - Herstellung, Herkunft & Anwendung

 

d6-for-web59b9332f34298

In diesem Artikel möchten wir uns detailliert mit mit dem im Volksmunde sogennanten "kolloidalen Goldwasser" ausseinendersetzen und Ihnen grundlegende Informationen, Anwendungsbereiche, Erfahrungen, sowie Studien zum Umgang & der Anwendung des Goldwassers aufzeigen.

 

Was ist kolloidales Goldwasser?:  

Bei den als "kolloidales Goldwasser" bezeichneten Dispersionen handelt es sich um in Wasser gelöste Goldverbindungen, welche sich aus ultrafeinen Goldpartikeln zusammensetzen. Die Goldpartikel sind dabei so klein, dass sie sich weder mit dem bloßen Auge, als auch mit dem Lichtmikroskop erkennen lassen - für die Erkennung ist z.B.die Verwendung eines Dunkelfeldmikroskopes zwingend notwendig, da die einzelnen Goldpartikel Größen von ca. 1 - 10 Nanometer erreichen, eben unvorstellbar klein.

 Gold ist ein natürlich im menschlichen Körper vorkommendes Spurenelement.

Wie wird kolloidales Goldwasser hergestellt ?:

Grundlegend gibt es 3 verschiedenartige Verfahren mit denen sich kolloidales Goldwasser herstellen lässt.

 

1. mechanisches Zermahlen von Gold, sodass aus größeren Goldstücken kleine Kolloide entstehen

Hierfür wird eine entsprechende Goldkolloid Mühle benötigt.

2. elektrolytisch, Goldpartikel werden elektronisch freigesetzt

Hierfür wird ein entsprechender Generator benötigt.

3. rein chemisch

                                                                                                              

Welche Formen des kolloidalen Goldwassers gibt es ?:

Kolloidale Goldwasser sind in jedem Fall in Wasser gelöste Goldpartikel, eben Golddispersionen. Grundlegend gibt es hier keine großen Unterschiede, aber es gibt doch ein paar Einzeheiten zu beachten, wenn man sich auf die Suche nach kolloidalem Goldwasser für sich selbst begiebt:

- Die Konzentration der im kolloidalen Gold enthaltenen Silberpartikel wird in ppm ( parts per million ) - zu deutsch: Einheiten pro Millionen - angegeben. Je höher der Wert in ppm, desto mehr Goldpartikel wurden in der Dispersion gelöst - es ist somit konzentrierter als ein vergleichbares Goldwasser mit niedrigerem ppm Wert. Je nach Einsatzbereich eignen sich also unterschiedliche hohe Werte.

- kolloidales Goldwasser ist mitlerweile in vielen verschiedenen Formen verfügbar: reines Goldwasser, als Spray, mit Pipette, eingearbeitet in Cremes uvm. Je nach Vorliebe findet der Anwender hier verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.

 

Wieviel ppm sind sinvoll für mich ?:

Je nach Anwendungsbereich und Erfahrungswerten greifen die Anwender auf unterschiedliche hohe ppm Werte zurück.

Es gibt zahlreiche Onlineforen in denen Nutzer Ihre Erfahrungswerte & Empfehlungen niederschreiben - Erwähnenswert ist , dass die Nachfrage nach kolloidalem Gold in den letzten Jahren wieder angestiegen ist.

 

Welche Wirkungen hat kolloidales Gold ?:                                                                                                              

Um die Wirkungsweise von kolloidalem Goldrwasser darzustellen bedienen wir uns gerne ein paar vertrauenswürdigen Quellen aus dem Internet, eben Untersuchungen & Studien die sich tiefgründig über einen längeren Zeitraum mit der Wirkungsweise von kolloidalem Gold ausseinandergesetzt haben.

Anwendungsbereiche kolloidales Gold:

  

kolloidales Gold selber machen? :

Wie bereits im oberen Abschnitt beschrieben gibt es 3 grundlegende Verfahren zur Herstellung von kolloidalem Goldwasser,

chemisch, elektrolytisch & das mechanische Zermahlen

Für den häuslichen Gebrauch ist die elektrolytische Variante am besten geeignet - diese ist recht unkompliziert und kann durch die Verwendung von dafür konzipierten Generatoren sehr einfach genutzt werden, man benötigt lediglich den Generator, ein paar Goldelektroden und destilliertes Wasser für die Herstellung der Dispersion. Die Herstellungszeit bestimmt dabei die Konzentration des Goldwassers - eben den oben beschriebenen Gehalt in ppm.

Wie auch bei den anderen 2 Varianten ist es wichtig "besonders leitfähiges" , reines, qualitativ hochwertiges destilliertes Wasser zu nutzen. Somit erhält man nach letzten Endes auch das gewünschte hochwertige Goldwasser.

 

 kolloidales Silber selber machen

kolloidales Goldwasserwasser kaufen:

in unserem Onlineshop: >> hier klicken

Sie haben bereits Erfahrungen mit kolloidalem Goldwasser machen können?:

Senden Sie uns gerne einen kurzen Text zu Ihren Erfahrungen mit dem kolloidalen Gold per eMail an: info@dorado-shopping.de zu.

Wir listen diese dann unter diesem Artikel auf – das Internet lebt von den Erfahrungswerten seiner Nutzer.

 

Wir hoffen Ihnen hat unser Beitrag zum Thema kolloidales Goldwasser gefallen, Sie konnten ein paar neue Fakten mitnehmen und eventuell sogar die ein oder andere Frage klären.

 Neugierig? Schauen Sie sich in unserem Shop nach Silberwasser Produkten um.

>> zum Shop

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt?
Sie können uns eine E-Mail senden und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.