CBD Öl kaufen - Was Sie über das Cannabisöl wissen sollten

CBD Öl - was Sie vor dem Kaufen wissen sollten

>> hier geht es zu unserem Shop

 

Was ist CBD Öl?

CBD ( Abkürzung für den Inhaltsstoff Cannabidiol ) ist eine von diversen Verbindungen welche im natürlichen Faserhanf vorhanden sind.

Öle, die Konzentrationen von CBD enthalten, sind als CBD-Öle bekannt. Die Konzentration und Verwendung verschiedener Öle variiert je nach enthaltenen Inhaltsstoffen und Produktionsprozessen für die Gewinnung des Öles.

Das CBD Öl besteht aus dem Öl der gepressten Cannabis Samen, hinzugefügt wird dann der CBD Bestandteil welcher aus dem Rest der Pflanze extrahiert wird - je nach Menge der Zugabe enthält das letztendliche Öl dann unterschiedliche hohe

Bestandteile an CBD Wirkstoff, gängig sind hierbei CBD Gehalte zwischen 5 % - 20 % .

 

Ist CBD Marihuana?

Bis vor kurzem war Cannabis die bekannteste Verbindung Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) welches für die bekannte berauschende Wirkung bekannt ist. Dies ist der aktivste Bestandteil in Marihuana.

Marihuana enthält sowohl THC als auch CBD, aber die Verbindungen haben unterschiedliche Wirkungen.

THC ist bekannt für das bewusstseinserweiternde "Hoch", das es produziert, wenn es durch Hitze zersetzt und in den Körper eingeführt wird, beispielsweise beim Rauchen der Pflanze oder beim Kochen in Nahrungsmitteln.

Im Gegensatz zu THC ist CBD nicht psychoaktiv. Dies bedeutet, dass es den Gemütszustand der Person, die es benutzt, nicht ändert. Es scheint jedoch, signifikante Veränderungen im Körper zu erzeugen, und es hat sich herausgestellt, dass es medizinische Vorteile hat.

Hanf und Marihuana kommen somit aus der gleichen Pflanze, Cannabis Sativa, aber sie sind sehr unterschiedlich.

 

Woher kommt CBD Öl?

CBD, im Ganzen die Cannabis Pflanze wird weit verteilt über den Globus angebaut, ihren Ursprung hat sie vermutlich in Zentralasien. Seit Tausenden von Jahren wurde die Nutzpflanze durch den Menschen verbreitet, findet sich in den gemäßigten bis tropischen Zonen sowohl in kultivierter, als auch wilder Form an.

 

Welche Arten gibt es?

Im Grunde genommen gibt es 3 große Arten der Cannabis Pflanze:

- Cannabis sativa, Cannabis ruderalis, Cannabis Indica

Alle Arten enthalten den Inhaltsstoff CBD, für die Filtrierung des CBD's wird weitestgehend die Pflanzenart Cannabis Sativa genutzt.

 

Welche Inhaltsstoffe enthält das Cannabisöl?

Neben dem Inhaltsstoff Cannabidiol enthält das aus den Samen gepresste Öl auch auch Eisen, Kalium, Kalzium, Kuopfer, Mangan, Magnesium, Natrium, Phosphor, Zink und einige weitere Inhaltsstoffe.

 

Wie wird das Öl produziert?

Im Grunde gibt es zwei Verfahren zur Herstellung des Öles, die sich einander sehr ähneln. Einzig und alleine die Trennstoffe, welche für die Filtration nötig sind unterscheiden sich hierbei.

Bevor die geernteten Hanfsamen für die Öl Produktion verwendet werden gibt es eine entsprechende Selektion um die qualitativ herausfallenden Samen für andere Produktionszwecke als zur Herstellung von Hanföl auszusortieren - die Samen werden vor dem zermahlen entsprechend gesäubert  gewaschen.

Die Samen selbst enthalten kein THC, lediglich das Blattgut enthält den bekannten, unter das BTM Gesetz fallenden, Wikrstoff. Der enthaltene Anteil an THC in unserem Cannbisöl beträgt zuverlässig nach sorgfältigen Prüfungen und festgehaltenen labortechnischen Untersuchungen maximal 0,2 %, somit ist das Hanföl ganz typisch als Lebensmittel einzustufen.

Die gereinigten Samen werden dann maschinell verarbeitet um das Öl vom Rest des Saatgutes zu extrahieren - hierbei wird darauf geachtet, dass während des Produktionsprozesses durch die vorherrschende Reibung nie Temperaturen von über 40 * C erreicht werden um die Rohkostqualität des Öles zu bewahren. Als Trennmittel wird CO2 verwendet.

Sobald das gepresste Öl in die Vorratsbehälter fließt wird es auf unter 20* C abgekühlt - das frisch gepresste Hanfsamenöl wird dann einem Kaltfiltrationsverfahren zugeführt - so entsteht unser hochwertiges, klares CBD Hanföl in Lebensmittelqualität, welches den Begriff "kaltgepresst" verdient.

Als Filtrationsmittel werden entweder CO2 ( welcher nach abgeschlossener Produktion nicht mehr im Endprodukt zu finden ist ) oder Alkohol ( kleine Mengen an Alkohol fließen in das Endprodukt mit ein ) verwendet.

 

Wie wirkt das Öl ?

Alle Cannabinoide, einschließlich CBD, heften sich an bestimmte Rezeptoren im Körper, um ihre Wirkung zu entfalten.

Der menschliche Körper produziert selbst bestimmte Cannabinoide. Es hat zwei Rezeptoren für Cannabinoide, CB1-Rezeptoren und CB2-Rezeptoren genannt.CB1-Rezeptoren werden überall im Körper gefunden, aber viele von ihnen sind im Gehirn.

Die CB1-Rezeptoren im Gehirn befassen sich unter anderem mit Koordination und Bewegung, Schmerz, Emotionen und Stimmung, Denken, Appetit und Erinnerungen. THC bindet an diese Rezeptoren. CB2-Rezeptoren sind häufiger im Immunsystem. Sie beeinflussen Entzündungen und Schmerzen. Früher dachte man, dass CBD auf diese CB2-Rezeptoren wirkt, aber jetzt scheint es, dass CBD nicht direkt auf einen der beiden Rezeptoren einwirkt. Stattdessen scheint es den Körper zu beeinflussen, mehr eigene Cannabinoide zu produzieren.

 

Dosierung und Anwendung:

Es wird empfohlen das Öl 2 mal täglich à 4 Tropfen einzunehmen. Am besten wird es über die Schleimhäute aufgenommen - ein träufeln der Tropfen unter die Zunge wird empfohlen. Die meisten CBD Öle enthalten eine Pipette, somit ist die Anwendung einfach.

 

Einsatzbereiche:

CBD, speziell auch CBD Öle werden oftmals eingesetzt bei:

- Prävention

- natürliche Schmerzlinderung & Entzündungshemmung

- Rauchentzug

- Epilepsie und andere psychische Störungen

- Angststörungen

- Diabetes Typ 1

- Akne

- Alzheimer

 

>> CBD ÖL in unserem Shop

 

Quellen:

https://www.medicalnewstoday.com/articles/317221.php

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt?
Sie können uns eine E-Mail senden und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.